AUTOMOBILSPORT #12 (02/2017) - Deutsche Ausgabe - inkl. Poster

Art.Nr.:
M-AMS12-DE
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
8,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Warum in die Ferne schweifen…?
 
Während wir im Normalfall Veranstaltungen und die historische Rennszene rund um den Globus verfolgen, fiel uns bei den Recherchen zu dieser neuen Ausgabe von AUTOMOBILSPORT auf, dass 2017 neben der Mille Miglia auch unsere heimische Rennstrecke am Nürburgring Geburtstag feiert. 90 Jahre alt wird die rund 100 Kilometer von unserer Zentrale entfernte „Grüne Hölle“ in diesem Jahr – und doch war sie nicht der erste Austragungsort des Eifelrennens. Bereits fünf Jahre zuvor, 1922 nämlich, startete das Rennen erstmals am Tor zur Eifel auf dem sogenannten Eifelring. Dieser 33,2 Kilometer lange Rundkurs mit 86 Kurven, zum Teil auf unbefestigten Dorfstraßen, hatte für damalige Verhältnisse legendären Status im Automobil- und Motorradbereich erlangt – als „Targa Florio Deutschlands“ ging die Veranstaltung durch die Presse, Fahrer wie Fritz von Opel oder Rudolf Caracciola zog es an den Start. Das Eifelrennen und der Nürburgring-Vorläufer sind damit Teil der Geschichte unserer Heimatstadt Düren, in der Verlag und Redaktion der AUTOMOBILSPORT ihren Sitz haben. Dieser Motorsporttradition fühlen wir uns verpflichtet. Das Eifelrennen von 1922 ist gewissermaßen die Geburtsstunde zahlreicher legendärer Rennen in der Eifel. Dazu finden Sie ganz persönliche Nürburgring-Erinnerungen unseres Kolumnisten Eckhard Schimpf in diesem Heft.
 
Trotz dieser Wiederentdeckung vor der eigenen Haustüre konnten wir im vergangenen Dezember dem Ruf einer traumhaft ursprünglichen Rennstrecke auf der anderen Seite des großen Ozeans im sonnenverwöhnten Florida nicht widerstehen. Bei 25 Grad Außentemperatur rollten dort mehr als 100 historische Fahrzeuge an den Start zur ersten Auflage der Sebring 12 Hour Classic. Nach dem Veranstaltungsvorbild von Le Mans Classic und den 24h Daytona Classic durften die Starter in fünf Startgruppen jeweils viermal innerhalb der 12 Stunden auf den ehemaligen Flugplatzkurs. Mit diesem Event ist nun auch der dritte große Langstreckenklassiker für historische Fahrzeuge geöffnet, und die Teilnehmer können wie damals um die „Triple Crown“ fahren (Le Mans, Daytona und Sebring). Auch wenn es für uns Mitteleuropäer nicht gerade um die Ecke liegt, können wir eine Reise ins „winterliche“ Florida nur empfehlen.
 
Und noch mehr amerikanische Renngeschichte wartet im vorliegenden Heft auf Sie: das Titelthema haben wir diesmal den legendären „Big Bangers“ der Can-Am-Serie gewidmet. Im Mittelpunkt stehen das Team rund um Bruce McLaren und die beinahe erdrückende Dominanz der orangen M8B-Boliden in der Saison 1969 sowie ein Blick auf deren stärkste Gegner.
 
Mit diesen und anderen hochoktanigen Themen wünschen wir Ihnen viel Freude und einen guten Start in die Saison 2017!
 
In dieser Ausgabe #12 finden Sie unter anderem:

TITELTHEMA 
CAN-AM 1969
EINE PERFEKTE SAISON – Als die Könige der Can-Am eine Rennserie ohne Regeln dominierten
ERINNERUNGEN EINES CAN-AM-MECHANIKERS – Der Kalifornier Frank Zimmermann war Teil der perfekten Saison
VOM ANDEREN STERN – McLaren und seine Gegner


AUSSERDEM IN DIESER AUSGABE 
Walter Wolf über den Debütsieg in Argentinien 1977
Eckhard Schimpf über 90 Jahre Nürburgring
Manfred Kremer über den ersten privat eingestetzten Porsche 935
Harold Schwarz und Michael Cotton über Mazda in Le Mans 1991
und vieles mehr!


-------------------
Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: Sportfahrer Verlag
Sprache: Deutsch
Format: 210 x 297 Millimeter
-------------------

Weitere Informationen zum Inhalt: www.automobilsport-magazin.de

1 Editorial
6 Meldungen
10 Veranstaltungsvorschau
12 Nachrufe
16 Have you seen these?
17 Buch-Rezensionen
18 AUTOMOBILSPORT Inside
20 Schlagzeilen vor 30 Jahren Von Rainer Braun, präsentiert von Bilstein
24 90 Jahre Nürburgring Eckhard Schimpfs Kolumne
34 Senkrechtstarter – Walter Wolf Racing siegt beim Debüt-Grand-Prix vor 40 Jahre
34 Interview Walter Wolf
48 Eine perfekte Saison Als die Könige der Can-Am eine Rennserie ohne Regeln dominierten
62 Erinnerungen eines Can-Am-Mechanikers Der Kalifornier Frank Zimmermann war Teil der perfekten Saison
72 Vom anderen Stern – McLaren und seine Gegner in der Can-Am 1969
84 Kremer-Porsche 935 K1
94 Japanischer Außenseitersieg Mazda gewinnt 1991 in Le Mans
106 Zitterpartie – Mazdas Le-Mans-Sieg 1991 aus Team-Sicht
112 Unter der Sonne Floridas – 1. Sebring 12 Hour Classic
122 20. Rallye Monte Carlo Historique
128 Marktübersicht & Kommentare
132 Marktplatz
142 Vorschau AUTOMOBILSPORT #13
142 Impressum
144 Jahresabonnement

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

THE SPEED MERCHANTS DVD

THE SPEED MERCHANTS DVD

17,00 EUR
powerslide Einzelheft Ausgabe #09 (01/2011)

powerslide Einzelheft Ausgabe #09...

6,80 EUR
AUTOMOBILSPORT #13 (03/2017) - English edition - incl. poster

AUTOMOBILSPORT #13 (03/2017) -...

8,90 EUR
BERÜHMTE KURVEN UND IHRE MEISTER

BERÜHMTE KURVEN UND IHRE MEISTER

5,00 EUR